Frauentreff

Wir sind Frauen jeden Alters, fast könnte man sagen von 20 bis 70 Jahre. In ganz unterschiedlichen Lebenssituationen stehen wir. Von der Familienfrau über Alleinerziehende bis zur Berufstätigen- oder Single-Frau. Wir freuen uns über jede neue Besucherin, ist sie doch eine Bereicherung in unserem bunten Reigen der Charaktäre, Gaben und Persönlichkeiten. Was wir wollen: Wir fühlen uns wohl unter dem Dach des Paul-Eber-Hauses und freuen uns über den Platz, den wir in der großen Stadtkirchengemeinde gefunden haben. Dass es uns gibt merkt man an den vielen Kuchen zu den verschiedensten Gelegenheiten die gebacken werden, an den vielen helfenden Händen die nötig sind um ein Gemeindefest oder einen Feiertag gelingen zu lassen. Gleichzeitig ist es uns wichtig keine andere verbandliche Anbindung zu haben.

Wir treffen uns einmal im Monat um 19 Uhr im Paul-Eber-Haus, meistens am letzten Donnerstag. 

Das Programm reicht von kreativen Angeboten z.B. Basteln zu verschiedenen Festtagen wie Ostern oder Weihnachten, über kulturelle Highlights wie Theaterbesuch oder Kinobesuch. Aber auch mit religiöse Themen, wie z. B. ein Abend über Katharina von Bora oder die Bedeutung von Segen und die Entwicklung der feministischen Theologie in der evangelischen Kirche beschäftigen wir uns. In den Sommermonaten zieht es uns in's Freie. Da wird z.B. im Grünen getanzt oder eine Nachtführung in Prichsenstadt mit dem Nachtwächter gemacht.

 Anmeldung und Infos bei Ulrike Ahrens Tel.31219 oder Barbara Kaidel Tel.389811oder 3208

Nähere Informationen im Gemeindeboten.
Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Gäste (auch Männer) sind jederzeit herzlich willkommen.

Veranstaltungen des Frauentreffs