Stadtkirche Kitzingen - Petrini Kirche

Die StadtkircheEvangelische Stadtkirche Kitzingen

wurde als Klosterkirche des Ursulinenkonvents 1699 von Antonio Petrini erbaut und ist seit 1817 der Mittelpunkt der evangelischen Gemeinde in der Innenstadt.
Ihr großzügiger Innenraum bietet viel Platz und wird gerne auch für große Konzerte genutzt. Sie ist mit ca. 800 Plätzen die größte evangelisch-lutherische Kirche Unterfrankens.
Prägend sind die beiden Orgeln (Fa. Steinmeier und Fa. Mann). Ergänzend kam im Jahr 2015 eine von Hans Jürgen Klein gestiftete Elektronenorgel hinzu.


Unsere Kirche ist trotz der vielen Stufen am Eingang fast barrierefrei.
Rollstuhlfahrer, Rollatorfahrer oder Autos fahren bitte in den Innenhof (erreichbar durch das Tor links neben dem Portal).
Dort finden Sie einen Zugang zur Kirche mit lediglich einer kleinen Schwelle.
Im Durchgang zur Kirche befindet sich auch eine Toilette.

 Evangelische Stadtkirche Kitzingen